17
Sep
16

Einsatz Ölspur Iglerstrasse/Paschberg

Am Samstag, 17. September um 14:37 Uhr wurde die FF Vill zu einem “Ölspureinsatz” am Paschberg/Gluirschegg gerufen, ein Fahrzeug verunreinigte die Fahrbahn mit einer Ölspur. Mit Bindemittel wurde die Fahrbahn (ca.1 km) bestreut und für den Verkehr wieder sicher gemacht.

Im Einsatz: Berufsfeuerwehr Innsbruck, Feuerwehr Vill, Feuerwehr Igls

14329916_1173705792692202_1425529128375436539_n14332953_1173705642692217_274885514640599113_n14368809_1173705589358889_3868369110931723163_n14390654_1173705679358880_1756912477919250920_n

07
Aug
16

Einsatz Ramsbach nach Strakregen

Am Freitag, 5. August um 05:42 wurde die FF Vill zu einem “Wasserschaden” alarmiert.
Der Ramsbach suchte sich ab dem alten Feuerwehrhaus ein neues Bachbett. Die Igler Straße und der Dorfplatz vor dem Gashtof Traube waren davon betroffen. Durch das rasche Eingreifen der Einsatzkräfte konnte ein ansteigen der Wassermassen vor dem Gasthof Traube verhindert werden und das Wasser durch ausheben des Vorfluters abgeleitet werden. Wir hoffen, dass diese neuralgische Stelle nach jahrelanger Urgenz endlich einer Lösung zugeführt wird!

13895431_1137301939665921_1905386071069099616_n13879275_1137301956332586_6109004709239371885_n13886938_1137301942999254_3823184182909040966_n

Im Einsatz: FF Vill, Berufsfeuerwehr 2. Gruppe, Traktor Rofner Franz

30
Jul
16

3 einsätze im ahrental

Diese Woche wurden wir zu 3 Einsätzen in die Abfallbehandlung Ahrental gerufen.
Am Montag und Mittwoch waren es 2 Brandmeldealarme ausgelöst durch starke Staubentwicklung.
Heikler war die Situation am Samstag, 30. Juli bei einem Brand eines Containers. Die Rauchschwaden waren in den Stadtteilen Vill und Igls zu sehen. Die FF Vill konnte unter schweren Atemschutz und mittels Schwerschaum die Flammen eindämmen und das übergreifen auf nebenstehende Ballen verhindern. Unter tatkräftiger Mithilfe der Berufsfeuerwehr Innsbruck gelang es den Container zu löschen. Der Container wurde komplett entleert und das Brandgut nachgelöscht und mit einem Schaumteppich bedeckt.

DSCN0177DSCN0181DSCN0213DSCN0209DSCN0218DSCN0239

Im Einsatz standen: FF Vill, ELF, 1 Gruppe, DL38, GTF, KÖF, LAST Mühlau, Polizei

20
Jul
16

Fahrzeugbrand Igler strasse (Bushaltestelle Vill)

Die Feuerwehr wurde am Mittwoch, 20. Juli um 14:38 zu einem Kfz-Brand auf der Igler Straße alarmiert. Ein Pkw-Lenker fuhr durch das Ortsgebiet in Vill, während der Fahrt brach ein Brand im Motorraum des Fahrzeuges aus. 2 Ersthelfer und der Fahrzeugbesitzer konnten den Brand kurz eindämmen. Der Brand konnte von den Einsatzkräften der FF Vill rasch gelöscht werden.

Im Einsatz standen:  FF Vill, 1. Gruppe Berufsfeuerwehr, Rettungsdienst, Polizei

IMG_20160720_144104IMG_20160720_144747

Fotos: Ing. Thomas Winterle (FF Mühlau)

07
Jul
16

fahrzeugüberschlag am grillhofweg

Am Donnerstag, 7. Juli um 13:59 Uhr wurde die FF Vill zu einem Fahrzeugüberschlag am Grillhofweg gerufen. Eine Person wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte nach der Fahrzeugabsicherung von der Berufsfeuerwehr Innsbruck mit der Bergschere geborgen werden. Die verletzte Person wurde dem Notarzt und Rettungsdienst übergeben.

Im Einsatz standen:  ELF, 1. Gruppe, FF Vill, Notarzt, Rettungsdienst, Polizei

20160707_14101220160707_140915

03
Jul
16

unwetterlage Samstag, 3. Juli

Sämtliche Feuerwehren Innsbrucks, sowie Einheiten aus dem Bezirk Innsbruck-Land standen im Stadtgebiet im Einsatz.

Amras war bei Weitem am stärksten betroffen aber auch in anderen Stadtteilen erfolgten zahlreiche Alarmierungen aufgrund der Wasserschäden.

Auch die Kameraden der FF Vill waren im Stadtgebiet zu zahlreichen Einsätzen unterwegs!

Weitere Berichte

30
Mai
16

Geselliger Abend mit Theater am Freitag, 11.Juni 2016

Am Freitag treffen wir uns um 18:30 Uhr Feuerwache zur Abfahrt in´s Bierstindl
(mit Frau oder Freundin)

18:45 Uhr Gemeinsames Abendessen im Bierstindl

20:00 Uhr Theater “Der schurkische Kuno von Drachenfels”

Anmeldung Rofner Martin 0664/7809097

 

“Der schurkische Kuno von Drachenfels”

Seit nunmehr 50 Jahren gehört diese Ritterparodie zum

kulturellen Sommerprogramm der Landeshauptstadt Tirols. Über 1.200 Aufführungen

stellen sicher den österreichischen Rekord als das am häufigsten gespielte Theaterstück

dar. Die Antwort auf die Frage, wer dieses Stück am häufigsten besucht hat,

kennen wir nicht. Es gibt aber einige Zuseher, die den »Kuno« schon über 20 mal

sterben gesehen haben. Langweilig wird der »Kuno« trotzdem nicht, dafür sorgen

schon die alljährlich aktualisierten Seitenhiebe auf die Welt- und Lokalpolitik

sowie auf Prominente aus Kunst und Kultur. Sie dürfen also gespannt sein auf

die heurige Version des »Schurkischen Kuno«. Und seien Sie versichert, dass bei

ausreichendem Applaus und kräftigen »No amol«-Rufen die Exekution Kunos

wiederholt wird. Strapazieren Sie einen Abend lang Ihre Lachmuskeln und lernen

Sie dabei auch die kulinarischen Genüsse aus der Küche des neuen Bierstindls

kennen.




HERZLICH WILLKOMMEN

auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Vill. Wir wollen Sie mit diesem Blog auf dem laufenden halten.

ARCHIV